Kon­zert­reihe "Wenn ich ein klein' Wald­vö­ge­lein wär"

Wenn ich ein klein’ Waldvögelein wär“ – Volks­lie­der im Jah­res­kreis

"Es geht eine helle Flöte", "Bunt sind schon die Wälder", "Ach Blümlein blau", "Am Brun­nen vor dem Tore"… Tra­di­tio­nelle Lie­der sind auf je­den Fall ei­nen neuen Blick­win­kel wert.

El­len Spie­gel ist von klein auf mit Volks­mu­sik aus dem deutsch­spra­chi­gen Kul­tur­raum in Berührung ge­kom­men. Nicht aber durch das Kon­su­mie­ren durch Funk und Fern­se­hen, son­dern durch das ei­gene Sin­gen, oft im Ver­gleich mit tra­di­tio­nel­len Lie­dern aus an­de­ren Ländern im be­nach­bar­ten und ent­fern­ten Aus­land.

Durch die­sen in der Ge­nera­tion der 70er Jahre eher ungewöhnlichen Zu­gang ist ihre Art der In­ter­pre­ta­tion eher schlicht und ein­fach, was der Tiefe die­ser Volks­wei­sen sehr zu Gute kommt. Ob auf der Gi­tarre oder auf dem Ak­kor­deon be­glei­tet, ihre Ar­ran­ge­ments sind we­der kit­schig noch auf­dring­lich, son­dern an­ge­nehm schlicht und leicht.